Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur nach dem franz. Arzt Dr. Paul Nogier entspricht einer Reflexzonentherapie. Er entdeckte, dass nahezu der gesamte Organismus in Form von Repräsentationszonen auf der Ohrmuschel zu finden ist. Die Nadelungsimpuls erfolgt somit nur am Ohr.

Das Behandlungsspektrum ist vielfältig und verschiedene Schmerzzustände werden durch Nadelung am Ohr günstig beeinflusst.

So hilft die Akupunktur bei allergischen Erkrankungen, psychovegetativen Befindlichkeitsstörungen wie z.B. Schlafproblemen als auch bei hormonell bedingten Störungen des Körpers.

Auch Erkrankungen des Bewegungsapparates lassen sich gut behandeln. Die Nadeln kommen u.a. bei  LWS-Beschwerden, HWS-,Schulter- Arm Syndrom oder auch bei Fersensporn sowie bei Gelenkarthrosen zum Einsatz. Nach der Behandlung tritt üblicherweise eine Verbesserung der Beweglichkeit ein.

Nadelangst? Es werden hauchdünne, sterile Einwegakupunkturnadeln verwendet. Kinder behandele ich mit schmerzlosen Ohrkügelchenpflastern, die akupressurartig wirken und länger am Ohr verbleiben können.

                                                                   

 

Kurmäßige Anwendung z.B. bei Allergien von
meist 6 - 8 Einheiten 1 x pro Woche

je Sitzung ca. 45 Min. / 35,- €



Möchten Sie mehr über Ohrakupunktur erfahren, empfehle ich Ihnen die Webseite der "DAA" (Deutsche Akademie für Akupunktur e.V.)